«The Art of Love» auf Netflix

Der Film von Philippe Weibel kann im Kino, auf Festivals und auch bequem zu Hause geschaut werden. Auf dem Zurich Film Festival im vergangenen Jahr feierte «The Art of Love» des Zumiker Regisseurs Philippe Weibel Premiere. Nach zahlreichen Verhandlungen und Gesprächen kann sich der Regisseur – samt Team – über viele weitere Zuschauer freuen. So hat sich Netflix den Streifen, der in England spielt, für das United Kingdom gesichert.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige