Das Wort der Woche: Chilbi

Unser Wort der Woche ist definitiv: Chilbi. Jung und Alt, Gross und Klein – die Vorfreude der Zolliker ist gross.

Um hier auch mal den Schlaumeier raushängen zu lassen, sei erwähnt, dass «Chilbi» die Bezeichnung für Jahrmarkt oder Rummelplatz ist. «Chilbi» geht zurück auf das altalemannische Wort «Kilch­wihi» und bedeutete ursprünglich «Kirchweihe». Doch das nur am Rande, denn die meisten wollen nun endlich wieder Chilbi feiern. Wir freuen uns auf ein fröhliches Fest mit Zuckerwatte, Magenbrot und Karussells. Treffen Leute, die wir schon lange nicht mehr gesehen ­haben, manchmal auch die, die wir gar nicht mehr sehen wollten. Halten hier und da ein Schwätzchen, nehmen die eine oder andere Erfrischung zu uns, tanzen in der Fassbar. Für einige Familien wird es ein teures Wochenende, denn Auto­scooter, Karussells, Glacéstand und Co. haben ihren Preis, und so löst sich das Geld im Portemonnaie der ­Eltern und Grosseltern ratz-fatz in Luft auf. Doch am kommenden ­Wochenende machen wir uns darüber wenig Gedanken. Wir sehen uns an der Chilbi.

Anzeige