Gefrässige Neophyten-Vernichter

Seit Ende Mai weiden sechs Turopolje-Schweine im Zolliker Wald. Die Allesfresser werden in einem Pilotprojekt im Kampf gegen das invasive Henrys Geissblatt eingesetzt. Die abgegrenzten 2000 Quadrat­meter sind kahlgefressen und die Schweine haben die Erde tief durchpflügt. Kann man schon von einem Erfolg sprechen? Noch vor zweieinhalb Monaten war das abgesteckte und mit einem doppelten Elektrozaun umzäunte Areal meterhoch mit ­Henrys Geissblatt überwuchert. Jetzt ist da nur noch schwarze Erde, ein paar abgefress
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige