Erst Wasser, dann Heizung, schliesslich E-Auto

Die Solargenossenschaft ­Zumikon verzeichnet vermehrt Nachfragen. Die Preise für Elektrizität steigen – auch für die Solarstromproduzenten. Der Welt geht die Energie aus. Gas, Öl, Strom – die Ressourcen werden knapper und damit teurer. Dabei gibt es eine Energie, die nicht beeinflussbar ist von Kriegen, Ölkrisen, defekten Leitungen. Die
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige